April 2024



Erich Kästners „Die 13 Monate“: Musikalisch-literarische Weinprobe
am Sonntag, 14. April 2024 in der Zehntscheuer





Martin Seidler hat aus Erich Kästners Buch „Die 13 Monate“ einen literarischen Spaziergang gemacht, für den er musikalisch von Pianist Peter Grabinger begleitet wird.




Anfang der 50er Jahre erhielt Erich Kästner von einer Zeitschrift den Auftrag, einmal im Monat ein Naturgedicht zu schreiben. So entstanden diese dreizehn Gedichte eines Großstädters für Großstädter. Gedichte, in denen Kästner mit viel Witz und Poesie die Natur lebendig und den ewigen Kreislauf der Jahreszeiten sichtbar werden lässt. „Wein ist Poesie in Flaschen!“, sagte der Schriftsteller Robert Louis Stevenson.


Was liegt also näher, als Wein und Poesie zusammen zu bringen? Gemeinsam mit seinem Pianisten Peter Grabinger hat Martin Seidler aus Kästners „Die 13 Monate“ einen literarisch-musikalischen Spaziergang durchs Jahr gemacht – mit Grabingers selbst komponierten Stücken, aber auch Werken großer Komponisten. Passend dazu gibt es leckere Kleinigkeiten vom Restaurant Reuschwald in Nabern sowie vier Weine vom Weilheimer Weingärtner Rainer Bauer zu verkosten. Martin Seidler gehört zu den bekanntesten Gesichtern des SWR-Fernsehens, arbeitet seit 1991 als Redakteur und Moderator für den SWR. Aktuell ist er Gastgeber bei „Kaffee oder Tee“ und Moderator der „Landesschau Rheinland-Pfalz“. Peter Grabinger ist einer der vielseitigsten Pianisten Deutschlands.


Er absolvierte die Meisterklasse bei Prof. Leonard Hokanson und ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe. Aktuell ist er musikalischer Begleiter von Pe Werner, JOANA und David Moore. Karten gibt es im Vorverkauf in der Geschäftstelle des Kulturrings (Wollmarktstraße 48), in der K-Info im Max-Eyth-Haus (Max-Eyth-Straße 15) sowie online unter www.kulturring.kirchheim-teck.de/kaestners-13-monate. Der Eintritt kostet 18 Euro – für die Weinprobe und die Leckereien vom Restaurant Reuschwald fallen vor Ort zusätzliche Kosten an.